Werbung
Werbung
Aktuelles aus der Gemeinde |  Aktuelles aus der Verwaltung |  Veröffentlichungen Sitzungen |  Veröffentlichungen allgemein  

Rubrik - Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

20. Wintermarsch der Biederitzer Feuerwehr: Super-Jubiläum-Lauf bei strahlendem Sonnenschein

Der 20. Wintermarsch der Freiwilligen Feuerwehr Biederitz und des Fördervereins war auch in diesem Jahr wieder ein  großer Erfolg. 39 Teams mit knapp 300 fröhlichen "Wanderern" wurden ab 9:30 Uhr vom Feuerwehrgerätehaus aus auf den acht Kilometer langen Wanderweg durch Biederitz geschickt.


Was alles passierte. Welche Aufgaben gelöst werden mussten. Wer den Marsch gewann, lesen Sie hier

Gemeinde muss sparen: Weniger Personal in der Verwaltung aber keine Entlassungen!

Letzte Vorbereitungen: Werner Hütter (ganz vorne) studiert noch einmal seine Unterlagen, die Gemeinderatsmitglieder die Vorlagen.

In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses stellte der Naumburger Berater Werner Hütter ein Personalentwicklungskonzept für die Gemeinde Biederitz für die Jahre 2012 bis 2017 vor. Fast eine Stunde dauerte sein Vortrag vor den Ausschuss-Mitgliedern, die danach das Konzept an den Gemeinderat zur Entscheidung verwiesen.

Mehr lesen Sie hier.

Kreisbrandmeister Walter Metscher und die unendliche Geschichte um sein Einsatz-Auto

Kreisbrandmeister Walter Metscher ist eigentlich ein ruhiger und besonnener Mann: Bei Einsätzen gibt er  Befehle und Anweisungen, ohne in Hektik zu verfallen oder den Überblick zu verlieren.
Aber  wenn  der Biederitzer Schornsteinfegermeister an seinen Feuerwehr-Einsatzwagen denkt, platzt ihm mehr als nur sein Kragen:  Seit über vier Monaten steht das Auto mal wieder in der Werkstatt. Schuld daran sind fehlende Ersatzteile und die japanische Tsunami-Katastrophe vom März vergangenen Jahres. 

Was mit dem Auto los ist und was die Naturkatstrophe damit zu tun hat, lesen Sie hier.

Jugendfeuerwehr Heyrothsberge erstürmte den Brocken

Am Samstag startete die Jugendfeuerwehr Heyrothsberge zu Ihrem ersten Ausflug in diesem Jahr. Und, was lag bei dieser schönen Winterlandschaft und den gewaltigen Schneemassen nicht näher, als in den Harz zu ziehen und auf den Brocken zu stürmen. Schon um acht Uhr ging es am Feuerwehrgerätehaus in Heyrohtsberge los und für alle Teilnehmer sollte es ein unvergesslicher Tag werden.

Wer dabei war. Wie lange die Tour dauerte. Was auf dem Brocken passierte, lesen Sie hier.

1000 Euro! Blau-Weiß Gerwisch sammelte Geld für krebskranke Kinder

Es ist immer wieder erstaunlich und lobenswert, mit wie viel Engagement sich Menschen aus der Einheitsgemeinde für soziale Zwecke engagieren und aktiv helfen. Jüngstes Beispiel sind die Sportlerinnen und Sportler der „SG Blau- Weiß 1923 Gerwisch e.V.“  Dank der Idee des Leiters der 2. Mannschaft, René Pinske konnte jetzt ein Spendenscheck über 1.000 Euro an einen Förderverein übergeben werden.

Mehr lesen Sie hier ...

20 Jahre Biederitzer Wintermarsch: Feuerwehr hofft auf Rekord-Beteiligung

Wintermarswch 2011: Kompetent und freundlich kümmern sich die Feuerwehrleute um die Wanderer. Alle Fotos: Feuerwehr/privatDie Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Feldküche wird geputzt und gewienert. Spiele und Aufgaben werden diskutiert, probiert, verworfen und angenommen. Das Material – Funkgeräte, Bänke, Seile, Hölzer oder Kleidung – wird überprüft. Von Tag zu Tag steigt bei den Männern des Fördervereins der Biederitzer Feuerwehr und allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden die Spannung: Am 18. Februar findet wieder der beliebte BIEDERITZER WINTERMARSCH statt. Ein Jubiläums-Lauf: Zum 20. Mal geht es kreuz und quer durch Biederitz.

Mehr über den Jubiläums-Lauf und die Geschichte des Wintermarsches lesen Sie hier.

Kontroverse Diskussion um Anglerheim bringt knappe Entscheidung.

Kontrovers diskutierte der Bauausschuss am 7. Februar die Zukunft des Biederitzer Anglerheims. Kurt sattler (Dritter von vorne) unterbreitete dabei einen äußerst praktischen Vorschlag. (Foto: Thomas Pfundtner)Am 7. Februar trat der Bauausschuss der Einheitsgemeinde zu seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr zusammen. Wichtigstes Thema: Die Zukunft des maroden Anglerheims unweit der Ehle in Biederitz. Und für die zahlreichen Zuschauer stellte sich die Frage: Entwickelt sich der Neubau des Biederitzer Anglerheimes zu einer unendlichen Geschichte?
Nach einer äußerst lebhaften und kontroversen Diskussion wurde eine denkbar knappe Entscheidung getroffen 

Alles über die spannende Diskussion und das knappe Abstimmungsergebnis, lesen Sie hier.

Alte Ziegelei wird zwangsversteigert !

Am 23. März 2012, 10.00 Uhr wird im Amtsgericht Burg (In der Alten Kaserne 3 Haus 2,  Saal 4) ein Biederitzer Grundstück versteigert, das seit langem brach liegt. Der Verkehrswert beträgt nur einen Euro, das geringste Bargebot wird jedoch bei ca. 16.000 Euro liegen.

Mehr lesen Sie hier:

„Gerwisch Helau und Alaaf“ – die Narren laden ein zur Festsitzung

Unaufhaltsam steuert die „fünfte Jahreszeit“,  also die Karneval-Saison, auf ihre Höhepunkte zu. Im Fernsehen dominieren derzeit auf vielen Programmen närrische Sitzungen den  abendlichen Sendeablauf.  Aber auch bei uns gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Termine – nicht nur für Jecken und Narren. Ein absoluter Höhepunkt ist jedes Jahr die Prunksitzung vom „Gerwischer Carneval Club“, die dieses Jahr am 18. Februar mit einer Premiere stattfindet.  

Mehr lesen Sie hier.

Super-Eis! Aber keine Freigabe

Achtung, Achtung! Die Verwaltung der Einheitsgemeinde Biederitz weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten des Eises der gefrorenen Bäche, Seen und Flüsse auf eigene Gefahr geschieht.

Mehr lesen Sie hier.

Wieder sinnloser Vandalismus in Biederitz

In den Nächten von Freitag auf Sonnabend und auf Sonntag brachen Unbekannte in mehrere Gartenhäuschen ein und zertrümmerten eine Zaunanlage in der Nähe des Bahnübergangs. Die alarmierte Polizei konnte nur die Schäden aufnehmen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Mehr lesen Sie hier.

Freiwillige Feuerwehr Gerwisch: Höhen und Tiefen bei der Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gerwisch ging es nicht nur um das abgelaufene Jahr und das 100-jährige Jubiläum der Wehr. Längst war nicht alles "Friede, Freude, Eierkuchen". Im Gegenteil: Ein beherrschendes Thema von Wehrleiter Wolfgang Beckmann  war die Unzufriedenheit und die Unruhe die unter den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im ganzen Land  herrscht. 

Mehr lesen Sie hier


« eine Seite zurück [ 1 2 ... 10 ... 20 ... 26 27 28 29 30 ... 40 41 ] nächste Seite »
Nachrichten

Kommunalwahl: Sie wollen gewählt werden

Am 25. Mai haben wir die Qual der Wahl: Wer zieht ins Europaparlament ein? Bekommt das Jerichower Land einen neuen Landrat? Wie wird der neue Kreistag aussehen? Welche Kandidaten ziehen in den Biederitzer Gemeinderat und in die Ortschaftsräte ein? Allein für unseren Gemeinderat gehen 82 Kandidaten ins Rennen. Wer sich alles aufstellen lässt (auch für die Ortschaftsräte)?


Mehr lesen Sie hier.

Große Typisierungsaktion in der Feuerwehrschule Heyrothsberge: Kommt alle und helft Leben retten

"Da machen wir sofort mit und unterstützen die Aktion“. So reagierte der Biederitzer Gemeindewehrleiter Carsten Kiwitt. Auch der Biederitzer Ortswehrleiter  Ronald Schmidt und Bürgermeister Kay Gericke versprachen sofort ihre Unterstützung. Kreisbrandmeister Walter Metscher sagte: "Eine tolle Sache, die hoffentlich von allen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden und vielen anderen Menschen  unterstützt wird.“

Mehr lesen Sie hier.

Warum das Gästebuch geschlossen wurde

Liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag, den 11. April wurde das Gästebuch geschlossen. 
Zahlreiche Besucher der Internetseite www.gemeinde-biederitz.de hatten Ihren Unmut darüber bekundet, dass der Umgangston im Gästebuch nur noch wenig mit einem vernünftigen Umgang untereinander zu tun hätte.
Darüberhinaus entstand in den letzten Tagen der Eindruck, dass das Gästebuch als Wahlplattform eingesetzt werden sollte. Dies wurde gerade durch verschiedene Einträge in den letzten Tagen deutlich. So deutlich, dass sich der Administrator von www.gemeinde-biederitz.de gezwungen sah, einzugreifen. Seien Sie versichert, die  Einträge entsprachen keinesfalls den gängigen Regeln eines Gästebuchs. 
Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass es für die Gemeinde keinerlei Rechtspflicht gibt, ein Gästebuch auf den Internetseiten bereitzustellen, sondern dies ausschließlich eine Entscheidung der Verwaltung ist.

Gemeindeblatt: Kandidaten vergessen

Im Biederitzer Gemeindeblatt wurden in der Aprilausgabe alle Kandidaten und Kandidatenlisten für die anstehenden Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen veröffentlicht, die von den Parteien oder Listenvereinigungen zur Verfügung gestellt wurden. Auch "Pro Biederitz e.V. – Der Bürgerverein" schickte seine Kandidatenliste.

Mehr lesen Sie hier