Werbung
Werbung
Aktuelles aus der Gemeinde |  Aktuelles aus der Verwaltung |  Veröffentlichungen Sitzungen |  Veröffentlichungen allgemein  

Rubrik - Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

Wieder sinnloser Vandalismus in Biederitz

In den Nächten von Freitag auf Sonnabend und auf Sonntag brachen Unbekannte in mehrere Gartenhäuschen ein und zertrümmerten eine Zaunanlage in der Nähe des Bahnübergangs. Die alarmierte Polizei konnte nur die Schäden aufnehmen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

Mehr lesen Sie hier.

Freiwillige Feuerwehr Gerwisch: Höhen und Tiefen bei der Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gerwisch ging es nicht nur um das abgelaufene Jahr und das 100-jährige Jubiläum der Wehr. Längst war nicht alles "Friede, Freude, Eierkuchen". Im Gegenteil: Ein beherrschendes Thema von Wehrleiter Wolfgang Beckmann  war die Unzufriedenheit und die Unruhe die unter den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren im ganzen Land  herrscht. 

Mehr lesen Sie hier

Europa-Abgeordnete besucht bilingualen Kindergarten

Vor kurzem besuchte die die Europa-Abgeordnete Gabriele Zimmer die Europa-Kindertagesstätte in Gerwisch. Sie wollte sich über das Konzept und die Entstehung informieren. Bei einem Rundgang durch die Kita wurde die Politikerin umfassend über das pädagogische Konzept unterrichtet.


Mehr lesen Sie hier

Fröhliche Winterwanderung in Woltersdorf

Einmal im Jahr veranstalten der Woltersdorfer Sportverein und die freiwillige Feuerwehr eine winterliche Wanderung  für die Bürgerinnen und Bürger des Ortsteils. Diesmal führte die Strecke über Körbelitz, Richtung Gerwisch und zurück nach Woltersdorf.

Mehr lesen Sie hier.

Abschied aus der Gemeindepolitik

Bei der letzten Sitzung des Woltersdorfer Ortschaftsrats standen offizielle Verabschiedungen auf der Tagesordnung. Zwei verdiente Kommunalpolitiker hatten ihren Rückzug aus der Gemeindepolitik verkündet. 

Mehr lesen Sie hier.

Freiwillige Feuerwehren ziehen Bilanz

Am vergangenen Wochenende standen gleich drei Jahreshauptversammlungen unserer Freiwilligen Feuerwehren im Terminkalender. Hier sagen wir Ihnen, was in Woltersdorf und Gübs los war. Der Bericht über die Versammlung in Gerwisch folgt.


Welche Probleme unsere Wehren haben, und wer alles geehrt wurde, lesen Sie hier

Gute Besserung, Pfarrer Henke!

Wenige Tage nach dem "Dankeschön-Fest für alle ehrenamtlichen Helfer" Anfang Januar, verabschiedete sich Pfarrer Johannes Henke von seiner Familie und der Gemeinde, um für längere Zeit ins Krankenhaus mit anschließender Rehabilitation zu gehen. 

Mehr lesen Sie hier

Hochwasser-Alarmstufe I: Was passiert beim Deichlückenschluss?

Nachdem gestern am späten Nachmittag die Alarmstufe I vom LHW für den Elbepegel Barby ausgerufen wurde, fragten gleich zwei besorgte Anwohner im Gästebuch von www.gemeinde-biederitz.de an, warum es bei diesen milden Witterungsbedingungen nicht mit den Bauarbeiten für den Deichlückenschluss weitergeht.

Mehr lesen Sie hier.

Hochwasser – das bedeuten die Alarmstufen III und IV

Der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft (LHW) hat mittlerweile die höchste Alarmstufe für Biederitz ausgerufen. Wir sagen Ihnen hier, was bei den Warnstufen passiert und unternommen wird.

Bei Alarmstufe III

Bei Alarmstufe IV



Landrats-Cup: Gerne öfter in Biederitz

Riesenauftrieb in der Biederitzer Ehlehalle: Mehr als 300 Besucher waren gekommen, um beim 9. Landrats-Cup, den der SV Union Heyrothsberge organisiert hatte,  ihre Mannschaft anzufeuern. Nach spannenden Spielen, packenden Zweikämpfen und rasanten Tor-Szenen stand der diesjähriger Hallen-Turniersieger fest.  

Mehr lesen Sie hier

Spendenaktion für Biederitzer Brandopfer war ein voller Erolg

Die Spendenaktion für die Familie, die bei dem Brand in der Heyrothsberger Straße ihr gesamtes Hab und Gut verlor, war ein Riesenerfolg – die Poetters konnten komplett neu eingerichtet werden. Damit nicht genug: Jetzt kam ein Reporter-Team nach Biederitz, um für die Sendung „Dabei ab zwei“  (MDR, der Beitrag lief am 19. Januar 2012) über das Schicksal des Ehepaares und ihres Sohnes zu berichten.

Mehr lesen Sie hier.

Meile der Demokratie - Biederitzer machten mit

Am 16. Januar 1945 wurde Magdeburg von den Alliierten bombardiert und dem Erdboden gleich gemacht. An diesem Tag gedenkt die Landeshauptstadt offiziell dieses schrecklichen Ereignisses. Bereits am Samstag gab es in Magdeburg die „Meile der Demokratie“ – eine Veranstaltung, gegen rechte Aufmärsche und rechtsradikales Gedankengut. Auch Biederitzer nahmen an dieser Veranstaltung teil. 

Mehr lesen Sie hier


« eine Seite zurück [ 1 2 ... 10 ... 20 ... 26 27 28 29 30 ... 39 40 ] nächste Seite »
Nachrichten

Unsere Osterfeuer

Es ist Tradition, dass ab Gründonnerstag überall in den Ortschaften Feuer entzünde werdent. Eine gute Gelegenheit für die Einwohner, miteinander ins Gespräch zu kommen. Hier alle Informationen und Termine für die Feuer in den Ortschaften. Hier die Termine: Den Anfang macht Gründonnerstag (17. April) die Freiwillige Feuerwehr Heyrothsberge.  Los geht es um 18 Uhr hinter dem Feuerwehrgerätehaus. Gegen 18.30 Uhr wird das Feuer entzündet und mit den lodernden Flammen der Winter vertrieben.
Ostersamstag (19. April) sind Gerwisch und Klein-Gübs dran. Um 19 Uhr beginnt der Laternenumzug von der Gerwischer Europa-Kita (Straße des 1. Mai) zum Bolzplatz, auf dem um 19.30 Uhr das Feuer entzündet wird. Bereits ab 9 Uhr wird am Sonnabend das Altholz für das Feuer gesammelt. Wer sein Holz loswerden möchte, möge sich bitte bei den Kameraden melden. Gegen eine Spende wird dann alles abgeholt.
Gübs veranstaltet Ostersamstag in Klein Gübs ab 18.30 Uhr in der Königsborner Straße 24 das traditionelle Osterfeuer. Der Abend wird von der Interessengemeinschaft des Ortes organisiert.

Warum das Gästebuch geschlossen wurde

Liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag, den 11. April wurde das Gästebuch geschlossen. 
Zahlreiche Besucher der Internetseite www.gemeinde-biederitz.de hatten Ihren Unmut darüber bekundet, dass der Umgangston im Gästebuch nur noch wenig mit einem vernünftigen Umgang untereinander zu tun hätte.
Darüberhinaus entstand in den letzten Tagen der Eindruck, dass das Gästebuch als Wahlplattform eingesetzt werden sollte. Dies wurde gerade durch verschiedene Einträge in den letzten Tagen deutlich. So deutlich, dass sich der Administrator von www.gemeinde-biederitz.de gezwungen sah, einzugreifen. Seien Sie versichert, die  Einträge entsprachen keinesfalls den gängigen Regeln eines Gästebuchs. 
Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass es für die Gemeinde keinerlei Rechtspflicht gibt, ein Gästebuch auf den Internetseiten bereitzustellen, sondern dies ausschließlich eine Entscheidung der Verwaltung ist.

Gemeindeblatt: Kandidaten vergessen

Im Biederitzer Gemeindeblatt wurden in der Aprilausgabe alle Kandidaten und Kandidatenlisten für die anstehenden Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen veröffentlicht, die von den Parteien oder Listenvereinigungen zur Verfügung gestellt wurden. Auch "Pro Biederitz e.V. – Der Bürgerverein" schickte seine Kandidatenliste.

Mehr lesen Sie hier

Bürgerversammlung in Gerwisch

Die im vergangenen Jahr ausgefallene Bürgerversammlung für die gesamte Einheitsgemeinde wurde am 27. März im Gerwischer Feuerwehrgerätehaus nachgeholt. 54 interessierte Einwohner waren gekommen, um sich zu informieren.

Mehr lesen Sie hier.

Freuen Sie sich auf das neue Gemeindeblatt

So, es ist wieder einmal geschafft: Die letzten Fotos sind im Kasten, fast alle Berichte fertig geschrieben. Heute dann das vierte Korrekturlesen mit der Hoffnung, nicht allzuviel zu übersehen.
Am 1. April kommt dann das neue Biederitzer Gemeindeblatt in den Handel: 48 Seiten, so dick war das dörfliche Nachrichtenmagagzin noch nie.
Außerdem liegt der April-Ausgabe das Programmheft des Biederitzer Musiksommers bei.
Für nur einen Euro gibt es viele Geschichten, Termine, Anregungen und Informationen. Versprochen: Es ist kein Aprilscherz im Heft versteckt. Niemand braucht zu suchen!
Freut Sie sich auf den 1. April, gehen Sie in die Verkaufsstellen und erwerben das Gemeindeblatt.
Es lohnt sich. Vergessen Sie auch nicht,  alle Freunde, Bekannte und Verwandte zu informieren. Denken Sie immer daran: Die Gemeinde ist in der Haushaltskonsolidierung und braucht jeden Euro.
Ihr Gemeindeblatt-Redakteur Thomas Pfundtner

Sperrung Bahnübergang Woltersdorfer Straße in Biederitz

Sperrung Bahnübergang Biederitz, Woltersdorfer Straße vom 31.03.2014, 7 Uhr bis 17.04.2014, 17 Uhr

Die Umleitung erfolgt über die Berliner Straße (B 1) – Biederitzer Straße (OT Heyrothsberge) – Heyrothsberger Str. – Bahnhofstraße – Gartenstraße – Friedrich-Engels-Straße und entgegengesetzt.

Von der Vollsperrung ist die Buslinie 708 der NJL betroffen. Die Haltestelle Biederitz, Woltersdorfer Straße kann in der Zeit in beide Richtungen nicht bedient werden.